12 April 2008

Bundestag verschiebt Stichtag für zur Forschung freigegebene embryonale Stammzellen.

Erstaunlich, aber wahr: Der Deutsche Bundestag hat gestern einer "einmaligen Verschiebung" des Stichtags für zur Forschung freigegebene embryonale Stammzellen auf den 1. Mai 2007 zugestimmt (siehe z. B. Bericht der tagesschau; den Beschlusstext der Gesetzesänderung und die Begründung kann man hier als .pdf herunterladen).

Dies ist zwar nicht das ideale Ergebnis, eine Freigabe der embryonalen Stammzellforschung, aber gegenüber der alten Regelung ein großer Schritt nach vorne.*

Vielen Dank an Skeptic as Hell für die Email mit dieser Information! Er hat angekündigt, ausführlicher darüber zu schreiben, also schaut auf seinem Blog vorbei ['Es darf geforscht werden'].

MfG,
JLT


Nachtrag 18.04.08: WeiterGen hat ein informatives Post zu dem Thema!

* Wer mehr über meine Meinung zum Thema erfahren möchte, den verweise ich auf 'Stammzellen: Viel Lärm um Nichts', 'Nochmal zu den Stammzellen' und meine Diskussion mit Josef: 'Antwort auf mein Post: Nochmal zu den Stammzellen' [Eine etwas kürzere und von Josef editierte Fassung kann man sich als .pdf herunterladen].

1 Kommentare:

skepticashell said...

Da ich heute Nacht auf der Rettungswache sitze und durch Einsätze mehrfach beim Schreiben unterbrochen wurde, hats ein bisschen länger gedauert und ist auch etwas anders ausgefallen, als ich ursprünglich geplant habe.

http://skepticashell.wordpress.com/2008/04/12/es-darf-geforscht-werden/

Für Kommentare und eine evtl. Diskussion bin ich gerne zu haben. :-)