23 June 2007

In eigener Sache.

Ich bin jetzt Mitglied in der AG Evolutionsbiologie des VdBiol, ich bin ganz stolz.

Leider hat sich in den Newsticker-Eintrag, der meine Aufnahme erwähnt (und Danke für die schmeichelhafte Beschreibung!) ein Fehler eingeschlichen: Ich bin (noch) nicht promoviert. Die praktische Arbeit ist schon abgeschlossen und ein Großteil des Dissertation ist auch schon fertig, aber eben noch nicht eingereicht. Richtig müsste es also heißen Dipl. biol..
In besonderem Maße freuen wir uns über die Mitarbeit von Dr. Sabine Schu, bis 2005 Ph.D.-Studentin am Institut für Medizinische Immunologie der Berliner Charité, seitdem am National Center for Biomedical Engineering Science (NCBES) an der National University of Ireland tätig. Ein besonderes Highlight ist Frau Schu's Weblog "Evil under the sun". Ihre kompetenten und erfrischend humorvollen Beiträge widmen sich der Kritik antievolutionistischer Argumentation und dokumentieren wichtige Aspekte der aktuellen Diskussion.
Ihr könnt Euch drauf verlassen, dass ich es hier verkünde, wenn sich der Status ändert. Himmel, ich werde so froh sein, wenn ich sie endlich eingereicht habe (neben der normalen Arbeit eine Dissertation über ein anderes Thema zu schreiben ist etwas, das ich keinem empfehle...), ich werde wahrscheinlich wildfremde Leute auf der Straße anhalten und ihnen "It's submitted!" ins Ohr schreien.

MfG,
JLT

10 Kommentare:

Anonymous said...

"Leider hat sich in den Newsticker-Eintrag, der meine Aufnahme erwähnt (und Danke für die schmeichelhafte Beschreibung!) ein Fehler eingeschlichen: Ich bin (noch) nicht promoviert. Die praktische Arbeit ist schon abgeschlossen und ein Großteil des Dissertation ist auch schon fertig, aber eben noch nicht eingereicht. Richtig müsste es also heißen Dipl. biol.."

Mit solchen Sachen nimmt es die AG doch eh nicht so genau, siehe hier und nachfolgende Kommentare: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=5471&postdays=0&postorder=asc&&start=1530#736759


"Ihre kompetenten und erfrischend humorvollen Beiträge"

Neukamm mag es witzig finden, wenn wir als IDioten betitelt werden oder Behe mit dem Label "Lügner" versehen wird. Wie dem auch sei, Glückwunsch für die Aufnahme in der AG, ich denke du bist da gut aufgehoben.

Anonymous said...

Ist zwar off topic. Aber bist Du die Frau auf dem Piratenfoto ?

M. Neukamm said...

Hi JLT,

sorry, ich war ein paar Tage offline und konnte Deine eMail noch nicht beantworten. Ich werde das umgehend nachholen

Viele Grüße

Martin

Fischer said...

Ich wär an deiner Stelle vorsichtig, wem du was ins Ohr schreist.

Wenn du an nen Wissenschaftler gerätst, schleift der dich evtl. mit in seinen AK und verlangt, dass du ne Runde Bier ausgibst. ;)

JLT said...

@anonymus 1:

"Mit solchen Sachen nimmt es die AG doch eh nicht so genau, siehe hier und nachfolgende Kommentare:"

??
Wie auch immer, ich schmücke mich jedenfalls nicht mit Lorbeeren, die ich noch nicht verdient habe.

Neukamm mag es witzig finden, wenn wir als IDioten betitelt werden oder Behe mit dem Label "Lügner" versehen wird."

Wer sich den Schuh anzieht... In wie vielen Posts in den letzten drei Monaten habe ich "IDioten" verwendet? Kannst ja mal suchen.

Wenn man sich beispielsweise dies hier anschaut, dann hätte Dave Scott es in dem Fall sogar verdient gehabt, als IDiot bezeichnet zu werden. Habe ich aber nicht.
Und auf die Schnelle finde ich das Post nicht, in dem ich Behe als Lügner bezeichnet habe, aber ich bin mir sicher, es war eine eindeutige Sache, sonst hätte ich's nicht getan. Die andere Möglichkeit ist natürlich immer, dass Behe so inkompetent ist, dass er's nicht besser weiß.

@ anonymus 2:

Ja. An einem segeltechnisch seeehr langweiligen Tag entstanden...

@ Fischer:

An dem Teg bräuchte man mich wahrscheinlich noch nicht mal schleifen. Könnte allerdings teuer werden, sollte ich das hier in Irland machen...

JLT said...

@ Martin:

Danke für die schnelle Korrektur!

Schöne Grüße,
JLT

nickpol said...

@JLT, von meiner Seite herzlichen Glückwunsch und cross my fingers für die Dissertation. :)

Anonymous said...

Oh, das bist wirklich Du. Wow. Na, da könnte der Tag segeltechnisch noch so langweilig sein. Mit Dir würde mir garantiert nicht langweilig :-)

Anonymous said...

-"Mit solchen Sachen nimmt es die AG doch eh nicht so genau, siehe hier und nachfolgende Kommentare:"

??
Wie auch immer, ich schmücke mich jedenfalls nicht mit Lorbeeren, die ich noch nicht verdient habe.-

Nein, Du nicht, aber der News-Verfasser scheint aus versehen immer tendenziell ein wenig dicker aufzutragen...

-Neukamm mag es witzig finden, wenn wir als IDioten betitelt werden oder Behe mit dem Label "Lügner" versehen wird."

Wer sich den Schuh anzieht... In wie vielen Posts in den letzten drei Monaten habe ich "IDioten" verwendet? Kannst ja mal suchen.-

Ich meinte nicht nur Postings, schau mal in deinen Vorstellungstext...

-Wenn man sich beispielsweise dies hier anschaut, dann hätte Dave Scott es in dem Fall sogar verdient gehabt, als IDiot bezeichnet zu werden. Habe ich aber nicht.-

Naja, ist aber kein essentieller Bestandteil von ID, oder ;-)

-Und auf die Schnelle finde ich das Post nicht, in dem ich Behe als Lügner bezeichnet habe, aber ich bin mir sicher, es war eine eindeutige Sache, sonst hätte ich's nicht getan. Die andere Möglichkeit ist natürlich immer, dass Behe so inkompetent ist, dass er's nicht besser weiß.-

Ich meinte das http://evilunderthesun.blogspot.com/2007/06/keine-buch-besprechung.html hier. Kann natürlich auch sein, dass Heilig gemeint war...

JLT said...

-"Mit solchen Sachen nimmt es die AG doch eh nicht so genau, siehe hier und nachfolgende Kommentare:"

??
Wie auch immer, ich schmücke mich jedenfalls nicht mit Lorbeeren, die ich noch nicht verdient habe.-

Nein, Du nicht, aber der News-Verfasser scheint aus versehen immer tendenziell ein wenig dicker aufzutragen...


Martin konnte nichts dafür. Er hat diese Information von der Homepage meine Uni genommen, auf der ich fälschlicherweise als Dr. geführt werde, weil ich auf einer PostDoc-Stelle arbeite. Ich hatte die Verantwortlichen um eine Korrektur gebeten, nachdem ich davon Kenntnis hatte, aber ohne Effekt. Jetzt versuche ich nur, so schnell wie möglich dem zu entsprechen...

-Neukamm mag es witzig finden, wenn wir als IDioten betitelt werden oder Behe mit dem Label "Lügner" versehen wird."

Wer sich den Schuh anzieht... In wie vielen Posts in den letzten drei Monaten habe ich "IDioten" verwendet? Kannst ja mal suchen.-

Ich meinte nicht nur Postings, schau mal in deinen Vorstellungstext...


Ich habe tatsächlich nach einem Email-Wechsel mit Christoph in Erwägung gezogen, den Text zu ändern, bzw. die IDioten rauszunehmen. Aber tatsächlich ist er genau so stimmig, wie er da steht. Ich behaupte gar nicht, dass ich gegen *jedes* ID-Argument was sagen kann. Ich behaupte, dass ich die *idiotischen* ID-Argumente entkräften kann. Deswegen habe ich das IDioten drin gelassen. Und deswegen: Wer sich den Schuh anzieht. Keiner kann bestreiten, dass auch wirklich unbestreitbar blödsinnige Argumente von Leuten vorgeblich in Verteidigung von ID vorgebracht werden. Es gibt sicherlich einige, die besser durchdacht sind, aber deren Verfechter betitele ich auch nicht als IDioten.

-Wenn man sich beispielsweise dies hier anschaut, dann hätte Dave Scott es in dem Fall sogar verdient gehabt, als IDiot bezeichnet zu werden. Habe ich aber nicht.-

Naja, ist aber kein essentieller Bestandteil von ID, oder ;-)


Nein, aber auf UD erschienen, mit Bezug auf einen Designer. Fällt meiner Meinung nach in die Kategorie "wirklich blödsinnige Argumente für einen Designer".

-Und auf die Schnelle finde ich das Post nicht, in dem ich Behe als Lügner bezeichnet habe, aber ich bin mir sicher, es war eine eindeutige Sache, sonst hätte ich's nicht getan. Die andere Möglichkeit ist natürlich immer, dass Behe so inkompetent ist, dass er's nicht besser weiß.-

Ich meinte das http://evilunderthesun.blogspot.com/2007/06/keine-buch-besprechung.html hier. Kann natürlich auch sein, dass Heilig gemeint war...


Tatsächlich meinte ich in dem Fall denjenigen, der den UD-Post verfasst hat (Sal Cordova). Was auch immer Behe tatsächlich geschrieben hat (ich habe auf Markus Rammerstorfers Follow-Up Post verlinkt), der Ausschnitt von Carrolls Review, den Sal Cordova gebracht hat, war eine grobe Verfälschung der eigentlichen Aussage. Der einzige Grund dafür ist meiner Meinung nach, dass er willentlich und wissentlich Carroll schlechter aussehen lassen wollte, als es Carrolls Text hergab. Darum das "Lügner"-Tag an dem Post.