30 May 2007

Jemand hat UD gekapert und durch eine Comedy-Site ersetzt.

Anders kann ich mir das nicht erklären. Das *kann* er [DaveScott von Uncommon Descent] nicht ernst meinen. Bitte, bitte, nicht.

Der Artikel wäre es wert, in seiner ganzen Absurdität wiedergegeben zu werden, aber aus Copyright-Gründen versuche ich mich mal zu beschränken (auch wenn's nicht leicht fällt).

Offensichtlich, so DS, hat in den letzten 20 Jahren das Pflanzenwachstum auf der Erde insgesamt (Net primary productivity) um 6 % zugelegt.
[...] Why is it that we don’t hear about this in the popular press? We are inundated with conjecture based on computer models of CO2 induced warming and the supposed ill effects of it. Yet when the facts are allowed to speak we see the earth blooming like a spring flower garden from higher temperatures and increased CO2. [...]
Außerdem zeigten Untersuchungen, dass Pflanzen bei höheren CO2-Konzentrationen Wasser effizienter nutzen können. Darum, so folgert DaveScott mit dem Bereich, den er höchstwahrscheinlich fälschlicherweise sein Gehirn nennt, den ich wiederum ganz anders bezeichenen würde, wenn ich nicht so wohlerzogen wäre (wenn ihr mir da folgen könnt):
In a rational world we’d be thrilled that this is happening and if we weren’t pumping CO2 into the atmosphere through fossil fuel burning to make the global greenhouse greener we’d be looking for some other way to increase atmospheric CO2. More CO2 is a good thing. [...]

For those friendly to intelligent design I’d ask if this relationship between fossil fuel, atmospheric CO2, increased plant growth, lengthening the growing season in higher latitude land masses, and better water efficiency is all just a happy coincidence that helps feed a growing human population or whether it’s not a coincidence at all but rather part of some larger plan for humanity.
So, jetzt alle zusammen: WHAT? Oups, ich meinte natürlich: WHAT?

In welchem Paralleluniversum befindet sich der Mann?

Und das alles (diese "happy coincidence" - man reiche mir ein neues Irony meter) ist Teil eines größeren Plans des ungenannten intelligenten Designers für die Menschheit.

Jetzt entschuldigt mich bitte, ich glaube, Teile meines Gehirns sind gerade implodiert.

MiG (Mit irrem Grinsen),
JLT



Unglaublich. Es ist alles eine Verschwörung gegen Amerika!
This is more evidence of that Global Warming is driven by an agenda which is punish the United States economically by making it agree to reduce carbon emissions. [...] The problem in the eyes of much of the rest of the world is the United States holds too much economic and military power and they want that reduced. Getting us to encumber our economic growth through CO2 emission reduction is one way of putting the brakes on growing economic and military power.
Ich halt's nicht aus. DaveScott, ein Bilderbuch-Crank. Man überreiche ihm einen Tin-foil hat (oder wenigstens einen Bauplan).

2 Kommentare:

sparc said...

Wie ich schonmal in einem Koommentar auf den PT Seiten geschrieben habe wirkt DaveScot bisweilen so, als sei er von der Gegenseite dort installiert worden:

"because an agent provocateur will seek a position in the heart of an organization where he will have administrative rights. DaveScot is the one who writes the most about a Darwinian conspiracy which makes him quite suspicious. In addition, he appears unsuspicious to his co-posters because he doesn’t have to make money from writing at UD due to his former position at Dell. His camouflage is quite elaborate: He is untouchable due to his CV (US Marine Corps) and who else would dare to claim being agnostic while working amongst creationists?
There was some rumor about him at UD that led WD to boot him. However, due to his IQ ‘north of 150’ and posts like the one about meiosis and the haploid Jesus this James Bond of evolution theory managed to get back into his position to further protect the world from overwhelming ignorance. Indeed, his writings before the Dover case undermined DI’s position so much that WD could not appear there. Luckily, Dave managed to convince WD that this was a mistake of these Thomas Moore guys. Thus, he is able to continue his brave fight for science."


Immerhin biete DaveScot bisweilen einigen Unterhaltungswert. Ansonsten lese ich auf UD nur noch die Beiträge von PaV, da seine Unwissenheit bezüglich der Biologie und seine Beharrlichkeit im Ignorieren von Kommentaren, die ihm einfache Grundwahrheiten des Faches, insbesondere der Genetik, einfach lustig sind.
Ansonsten ist UD unerträglich, zum einen wegen der Aroganz von W.Dembski, zum anderen weil die Ignoranz der Beiträge nur noch durch deren Langweiligkeit übertroffen wird.

JLT said...

"Thus, he is able to continue his brave fight for science."

Jau, das würde es erklären. Auch wenn er meiner Meinung nach kaum eine noch so absurde Verschwörungstheorie entwickeln könnte, die nicht doch einen Anhänger auf UD finden würde. Aber wenigstens nach außen erfüllt er seine Mission, UD noch lächerlicher zu machen, als es eh schon ist. Hat jedenfalls bei mir geklappt, in der Regel ignoriere ich die Beiträge dort ja auch, aber das war einfach zu viel für mich.