28 June 2008

Researchblogging: Und es bewegt sich doch...

Es scheint so, als dauert es nicht mehr lange, bis der deutsche Ableger vom Researchblogging an den Start geht. Gerade habe ich dies bei german.researchblogging.org entdeckt:

Nach Absprache mit Dave können wir das Icon jetzt auch schon zur Not verwenden, solange die noch am basteln sind. Folgende Schritte bitte beachten:

1. Das Icon als immage Datei in den jeweiligen Post oben einbinden

2. Das Bild mit german.researchblogging.org verlinken

3. Wichtig! Einen Pingback auf german.researchblogging.org setzen. So kann über Technorati geschaut werden, wer das Icon benutzt.
Musste ich natürlich gleich ausprobieren (am Ende des Posts - wenn es richtig losgeht, setze ich das Logo dann auch brav an den Anfang).

Schon mal vielen Dank an Tobias von WeiterGen, der sich für die Einführung des deutschen Researchblogging-Zweiges eingesetzt hat und sich auch weiterhin darum kümmert.

MfG,
JLT

2 Kommentare:

skepticashell said...

Klappt es denn mitlerweile mit deinen Ping- und Trackbacks? Was doch sonst immer ein Problem.

JLT said...

@ Scepticashell:

Mein Problem war, dass Trackbacks auf Blogger grundsätzlich nicht formulieren, ich aber trotzdem unter meinen Posts anzeigen lassen wollte, wer zu mir inkt - und das funktioniert nach mir völlig unverständlichen Regeln manchmal und manchmal nicht.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann setzt Blogger automatisch Pingbacks, wenn ich auf eine andere Seite verlinke - ich habe jedenfalls keine Ahnung, wie ich "manuell" einen Pingback setzen sollte.
Auf der Technorati-Seite von German.researchblogging.org erscheinen meine Posts jedenfalls, also gehe ich erstmal davon aus, dass es funktioniert.

MfG,
JLT