14 February 2008

Update zur Gottlosen Veranstaltung.

Vor einer Woche habe ich "Eine gottlose Veranstaltung" gestartet und ein gutes Dutzend Beiträge ist schon zusammengekommen. An dieser Stelle schon mal allen "Einreichern" vielen Dank für's Mitmachen!

Das heißt aber natürlich nicht, dass alle anderen sich jetzt bequem zurücklehnen können. Mir fiele da noch der eine oder andere Blog ein, der noch nicht vertreten ist - auf Namensnennungen verzichte ich, noch... (-;

Also, die Blogparade läuft noch drei Wochen (bis zum 5. März), durchsucht Eure Archive oder lasst Euch vom täglichen Wahnsinn inspirieren und schreibt was Neues, das zum Thema passt.

Sollte Euch wirklich und tatsächlich nichts dazu einfallen, dann aber vielleicht zur Blogparade des Misanthropen: "Gretchenfrage und Gotteswahn" (sehr schöne Alliteration). Ganz klassisch fragt er "Wie hast Du's mit der Religion?".
Also noch eine Möglichkeit, Eure skeptischen, kritischen, atheistischen Gedanken unters Volk zu bringen – ihr könnt aber natürlich auch Eure geheimen tiefreligiösen Gefühle offenbaren...

MfG,
JLT

5 Kommentare:

Benjamin B. said...

Danke schön. Mein Beitrag kommt dann noch, ich habe ja noch ganze drei Wochen Zeit...

derBright said...

Hallo JLT, Dawkins' Gotteswahn hat ja einige Reaktionen bewirkt, darunter das Buch von Alister McGrath. Zu McGrath habe ich zwei kleine Anmerkungen aufgeschrieben:
http://derbright.blogspot.com/2007/12/wie-mcgrath-den-weihnachtsmann-erledigt.html
http://derbright.blogspot.com/2007/11/religion-ist-gern-auch-kontrafaktisch.html
Beste Grüße, und bitte weiter so, derBright

JLT said...

@ Benjamin:

Zur Kenntnis genommen. Werde Dich dann nächste Woche in der Erinnerung persönlich ansprechen... ;-)

@DerBright:

Sehr schön. Heroisch, das Buch von McGrath zu lesen und sehr nett, uns auf diesem Wege daran teilhaben zu lassen!

MfG,
JLT

Fischer said...

Von mir aus können die Leute gerne glauben was sie wollen, so lange sie mich damit nicht belästigen.

Das fällt denen allerdings oft ziemlich schwer. Es vergeht selten mal ne Woche, ohne dass mir so'n komischer Kultist alles über seinen Jesus erzählen will. Ich zieh die Bande irgendwie an...

Curi0us said...

Das Thema zieht sich ja leider durch. Hoffentlich machen noch mehr mit, ich denke wirklich dass wir mehr Öffentlichkeit zu dem Thema brauchen! Ganz aktuell von mir (ich weiß, ich bin schon dabei :)): Wie im Mittelalter.....

Keep the Spirits high!